Wurm

Januar 31, 2008

Es ist echt der Wurm drin. Gut, ich spiele kaum – jedenfalls Five Card Draw, worum es gerade geht. Nachdem ich (s. letztes Posting) noch den restlichen Wein getrunken hatte, hatte ich Lust auf Five Card Draw und hab Irgendwas zusammen gespielt. Zum Schluß hatte ich 6,5 Big Bets plus und gut war. Seit dem juckt es mich in den Fingern wieder mit dem Thema „Drawroll“ anzufangen.

Also nüchtern an den Computer und ein paar Hände gezockt: der Wurm war drin. Nicht das ich jetzt ´ne große Samplesize präsentiere, aber kaum gespielt und schon 10 Big Bets down. Nicht das es schlimm wäre, 5CD ist einigermaßen swingy (imho !) aber es nervt wie es passiert.

Ich war echt Carddead, so krass, dass sogar die größten Donks auf meine Openraises hin, gefoldet haben ! Sehr oft habe ich einfach ein „vier Farben Gutshot zum Ministraight“ bekommen – also totaler Müll. Eine der letzten gespielten Hände war dann diese hier:

Dealt to NHERO [Qc Td Qs Tc Jh]
Villian: raises
[…] Reihe von folds
NHERO: raises
Villian: raises
Betting is capped
NHERO: folds

Typisches Paardebeispiel. Der Gegner war einigermaßen gut, soweit ich das nach kurzer Zeit beobachten konnte (überhaupt gibt es sogar in den niedrigsten Limits schon Regulars). Er eröffnet UTG und ich bin mir sicher, er hat mindestens KK. Ich habe ein schwaches Twopair, will aber auch nicht ablegen, da ich mir Shorthanded doch noch Chancen gebe. Ich raise, um zu wissen wo ich stehe. Ein Call hätte mir nicht viel gebracht (glaube ich zumindest), da ich OOP war und durch den Reraise zumindest etwas Fold Equity habe. Ein Call von ihm wäre okay gewesen. Ich hätte eine getauscht, was ihn grübeln hätte lassen, ob ich nun ein „starkes“ Two Pair oder einen Drilling habe (bin mir sicher er hatte Reads auf mich, also würde er einen Draw auf jeden Fall ausschließen !). Ein Check von mir nach dem Draw wäre wiederum für ihn auch nicht so einfach gewesen wäre, da ich dies mit verbesserten Trips (zum Fullhouse) oder auch ohne Verbesserung machen würde. Aber soweit kam´s erst nicht. Der Typ reraist, was auf jeden Fall bedeutet, dass er mindestens Trips, wenn nicht sogar eine Pathand, hat. Klarer Fold.

Naja so richtig betrunken bin ich nicht … hab etwas Wein getrunken und mir dann überlegt was zu daddeln. Also Funplay und kein Serious Poker – ihr merkt schon, ich habe sehr viele unterschiedliche Varianten (Serious, Drei Groschen und Fun Poker) zu Pokern. Naja, zuerst hab ich auf Everdoof etwas Drei Groschenpoker gedaddelt und PLO SnG´s gezockt. Ich versuche mir auf Everdoof immer etwas für PokerStars zu erspielen, um da meiner Leidenschaft zu frönen: Irgendwelche $22 Deepstacks (am liebsten PLO hi/8), die eigentlich nix für mich und meine BR sind. 😉 Dann habe ich noch fünf „70 FPP – Sunday 100 Grand Sats“ gezockt und ein Ticket erspielt – immerhin T$11, schon der halbe BuyIn für ein Deepstack.

Als mir dann langweilig wurde, hab ich mich mal das Passwort für Poker4Ever ausgekram. P4E ist imho der dümmste und dämlichste Raum überhaupt. Kaum User, schlechte Software und kaum Service. Ich hab durch die dämliche Software schon mindestens $300 gelassen, weil ich Connection Probs hatte. Dummerweise foldet die Software, auch wenn man checken könnte. Die Spieler sind auch nicht sonderlich prall. Was ich da schon an SuckOuts hatte. Auf der anderen Seite hatte ich mal ´ne Hand, mit Straight Flush (Ich) gegen Nut Flush (Villian) und der Arsch callt meinen Riverraise nur, anstelle zu pushen (war nicht mehr viel in den Stacks) – da bekommt man echt ´ne Krise. Zum Glück habe ich da nie was eingezahlt !

Um auf´s Thema zurück zu kommen, ich habe also das Passwort gefunden und wollte eigentlich mit meinen paar Kröten dort PLO8 zocken. Aber die Tische waren leer (Highlight waren dort mal ZWEI Tische – ich sagte doch, der Raum ist scheiße). Dann hab ich mich aus Langeweile an ´nen $100NL SH Tisch gesetzt und erstmal nichts bekommen. Konnte einen SSS stacken, der hat mich aber in der darauffolgenden Hand erwischt und ich war wieder bei Plus-Minus-Null (er hatte KK, ich AJ und ich habe ihn auf TILT geschätzt). Dann kam die letzte Hand (dort kann man sich im übrigen mit 200 BB einkaufen):

Seat 1 is the button
Total number of players: 5
Seat 1: I-Is-Noob (HERO) ( $102.52 ) – in game
Seat 2: unwichtig2 ( $200.50 ) – in game
Seat 4: unwichtig3 ( $66.26 ) – in game
Seat 5: unwichtig1 ( $210.02 ) – in game
Seat 6: Villian (Opfer) ( $262.48 ) – in game
unwichtig2 posts SB $0.50.
unwichtig3 posts BB $1.
**** dealing down cards ****
Dealt to I-Is-Noob (HERO) [ jc, js ]
unwichtig1 folds.
Villian (Opfer) calls $1.
I-Is-Noob (HERO) raises $6.
unwichtig2 folds.
unwichtig3 calls $5.
Villian (Opfer) calls $5.
**** dealing flop **** [ 8c, 6h, qh ]
unwichtig3 checks.
Villian (Opfer) checks.
I-Is-Noob (HERO) bets $15.
unwichtig3 folds.
Villian (Opfer) calls $15.
**** dealing turn **** [ qd ]
Villian (Opfer) checks.
I-Is-Noob (HERO) checks.
**** dealing river **** [ jh ]
Villian (Opfer) bets $29.
I-Is-Noob (HERO) raises $81.52.
Villian (Opfer) calls $52.52.
I-Is-Noob (HERO) shows a full house, jacks full of queens [ jc, js ].
Villian (Opfer) mucks [ 9d, th ].
I-Is-Noob (HERO) wins $208.54 from main pot with a full house, jacks full of queens [ qh, qd, jc, js, jh ].

Eine andere – imho nette Hand – war diese. Klar kein Big Pott oder ´n super krasser move, aber ich fand´s lustig, weil´s so einfach war (read 4tw !):

Seat 1 is the button
Total number of players: 4
Seat 1: I-Is-Noob (HERO) ( $87.12 ) – in game
Seat 4: unwichtig1 ( $130.16 ) – in game
Seat 5: unwichtig2( $162.02 ) – in game
Seat 6: unwichtig3 ( $266.98 ) – in game

unwichtig1 posts BB $1.
**** dealing down cards ****
Dealt to I-Is-Noob (HERO) [ 9s, tc ]
unwichtig2folds.
unwichtig3 folds.
I-Is-Noob (HERO) raises $3.
unwichtig1 calls $2.
**** dealing flop **** [ 4c, 8h, kc ]
unwichtig1 checks.
I-Is-Noob (HERO) checks.
**** dealing turn **** [ 8d ]
unwichtig1 checks.
I-Is-Noob (HERO) bets $3.
unwichtig1 raises $8.
I-Is-Noob (HERO) raises $27.
unwichtig1 folds.
I-Is-Noob (HERO) mucks.
NerdSuperfly wins $20.90 from main pot.

Eigentlich wollte ich den Eintrag schon vor ein paar Tagen machen, aber während des Zockens zu schreiben ist doof, da es mich doch zu sehr ablenkt. Naja, wie der Titel unschwer zu erkennen lässt habe ich mich mal wieder auf´s Eis, bzw. an die Tische, gewagt und ein paar 180er SnG´s gedaddelt. Bei neun Stück bin ich einmal Dritter geworden und zweimal Bubble Boy. Keine großartige Leistung, aber ehrlich gesagt war ich stolz auf mich, die Bubble durchgespielt zu haben. Also nicht ab zu warten bis sie geplatzt ist und dann erst zu spielen. Beides mal war es eine typische Coinflip-Short-Stack Geschichte, also so was wie Ax gg. QJ oder so. Um meine wirren Gedanken auf einen Punkt zu bringen: Mich stört es absolut nichts mehr, wenn ich an der Bubble versage. Somit lebe ich ohne Angst und damit bin ich dem Sieg schon wieder näher. Ist ja auch wurscht. Der eine Cash hat mir gereicht um meinen kleinen Downswing von rund 15 itm-losen SnGs zu beenden und mich etwas positiver gestimmt.

Neun Stück ist zwar etwas lächerlich wenig, aber ich komme einfach nicht zu mehr. Für zwei Abende ganz okay weil ich immer so drei SnGs gleichzeitig spiele und dazu evtl. noch ´nen Tisch Cashgame oder noch was lustiges wie ST PLO SnGs. Ab und zu ist es dann auch einfach schön Abends mal ´nen Film mit meiner Frau zu guggen und dann läuft dann nix mit Pokern – ja ich bin ´ne Pokerheulsuse, schon klar.

Richtig zum spielen werde ich zur Zeit (bis Ende 2009 ?) sowieso kaum kommen, da immer etwas ansteht, deshalb sind solche SnG-Geschichten eine nette Sache. Im Moment spannt mich die Aussie Millions sehr ein, was jedoch sehr positiv ist, da ich viel Spaß habe. Zudem bin ich noch Mod bei IntelliPoker was zwar ganz gut zum Pokern passt, mich aber mehr zum Blindsschuppsen treibt, als zum Bankroll Building, was ich mir doch eigentlich endlich mal vorgenommen hatte.

Noch was zum Thema „erste Gehversuche“. Meine kleine süße Tochter heute ihre ersten Schritte gemacht. Weeeeeeeeeeeeeeee. Sie ist so cool. Bald macht sie die Wohnung unsicher, was uns natürlich zu „Umbaumaßnahmen“ treibt. Mal guggen was ich die Woche so mache. Als Ziele für die nächste Zeit habe ich mir vorgenommen, öfters mal `nen Abend intensiv zu spielen. Also keine Ablenkung mit Foren, eMails oder Bloggeschichten. Dazu etwas früher anfangen (die Kleine weckt mich jeden Morgen, also ist nix mit ausschlafen) und so 5-10 SnGs spielen. Dazu will ich mir mit dem Blindsschuppsen auf Everdoof, mindestens einmal im Monat ein Sunday Million Ticket erspielen. Mal guggen wie´s läuft. Also wer zuerst sichere Schritte macht. Ich (Sunday Million) oder meine Tochter (durch die Wohnung laufen).

Eigentlich hört der Blogeintrag hier schon auf. Nein nicht hier ! Zwei Sätze vorher …. ahhh Ihr wisst schon. Aber FruFru meinte ich sollte öfters was über Titten und so schreiben. FruFru ist clever, weil er so cool pokert, also höre ich auf ihn. Persönliche Dinge will ich nicht berichten und die alten Kamellen aufwärmen, dazu hab ich auch keine Lust. Also schreibe ich über das Leben von Freunden.

Ein Kumpel hat nun angefangen nebenbei Pornos zu drehen. Nebenbei heißt, dass er (noch) nicht seinen Job hinggeschmissen hat und jeden Tag Muschis vernascht und dafür noch Kohle bekommt. Klar sieht er nun mehr Pussies und sieht auch mal so abgefahrene Dinger wie Ass to Mouth, Double Penetration oder geile Lesbo Love. Aber er ist trotzdem cool geblieben und hebt nicht ab.

Angefangen hat es bei ihm als er auf einer Erotikmesse einen Blowjob bekommen hat – mitten auf der Bühne und das noch von einer professionellen Darstellerin. Dann hat er sich schlau gemacht, was so alles zum Porno Business dazugehört. Also Verträge et cetera. Nun hat er schon ein paar Streifen abgedreht und ist knapp break even. Immerhin umsonst gebumst, so zu sagen. Er war auch schon an Sets und hat drumherum geholfen und bspw. als Beleuchter gearbeitet. Ich find´s voll toll. Also nicht das es mich begeistert, dass mein Kumpel in Filmen nackt zu sehen ist. Ich finde es nur so toll, weil er es einfach durchzieht und sich seine Träume verwirklicht. Demnächst ist auch ein Dreh auf einem Boot geplant, ich glaube da kommt dann sogar ´ne bekannte spanische Darstellerin. Ich werde euch auf dem Laufenden halten.